Ferienwohnung

   Am Kartausegarten    

Blick Kartausegarten_edited_edited.jpg
 

HERZLICH WILLKOMMEN

Herzlich willkommen in der neuen Ferienwohnung „Am Kartausegarten“ in Astheim.

Wir haben unsere Wohnung mit viel Liebe zum Detail, hochwertig und geschmackvoll für Sie ausgestattet. In der 65 qm großen Wohnung können Sie entspannt mit bis zu 3 Erwachsenen oder 2 Erwachsenen und 2 Kindern Ihren Urlaub an der Mainschleife verbringen.

 

Die ruhig gelegene Wohnung befindet sich in unserem denkmalgeschützten Haus, welches

an den Innenhof der Kartause grenzt und direkt neben der Klosterkirche und dem Prioratsgebäude des ehemaligen Kartäuserklosters aus dem 15. Jahrhundert, liegt.

 

Der anliegende Kartausegarten wird von unserer Familie mit viel Leidenschaft und Engagement als naturnaher Nutz- und Blumengarten bewirtschaftet und gepflegt.

 

Astheim ist mit ca. 800 Einwohnern der größte Stadtteil von Volkach und liegt nur ca. 10 Minuten Fußweg (über den Main) von der Volkacher Innenstadt entfernt.

Seit seiner ersten urkundlichen Erwähnung im Jahr 906 n. Chr. prägen Fischerei, Obst- und Weinbau den Ort. Astheim ist wegen seiner direkten Lage am Main ein attraktiver Ausgangspunkt für viele Ausflugsmöglichkeiten.

 

Ende Juni (Durchführung je nach Coronalage) findet im Innenhof der Kartause das Kartäuserweinfest, ein kleines aber feines Fest mit fränkischen Spezialitäten, ausgesuchten Weinen der örtlichen Winzer in stimmungsvoller Atmosphäre statt.

 
FerienwohnungKrämer-03.jpg

DIE FERIENWOHNUNG

Die moderne, 65 qm große 2-Zimmerwohnung liegt im Erdgeschoß (Zugang nicht barrierefrei) unseres denkmalgeschützten Hauses und wird, nach einer Generalsanierung in 2021, nun als Ferienwohnung vermietet.
Die Ferienwohnung bietet für 2 bis max. 4 Personen Platz.

Preise

Der Mietpreis beträgt für 2 Personen bei einem Aufenthalt von

2 – 4 Tagen 75,-- €/Tag

ab 5 Tagen 70,-- €/Tag
 

Für jede weitere Person werden 15,-- €/Tag berechnet. 

Inklusive Bettwäsche, Handtücher, Nebenkosten, Endreinigung. Nichtraucherwohnung, keine Haustiere, Kinderbett und Hochstuhl kostenlos auf Anfrage

Anreise frühestens 14.00 Uhr, Abreise bis 10 Uhr.

Bei Buchung ist eine Anzahlung in Höhe von 20 % des Mietpreises fällig, zahlbar innerhalb einer Woche nach Buchungsbestätigung. Der Restbetrag zahlen Sie bitte bei der Schlüsselübergabe in bar.

Stornierungen, die bis zu 14 Tage vor Anreise erfolgen sind kostenfrei, danach wird der volle Mietpreis fällig.

 

DIE AUSSTATTUNG

Schlafmöglichkeiten

 

1 Schlafzimmer mit Boxspringbett , sowie Couchgarnitur (ausziehbar
für 3. Person oder 2 Kinder)

Moderne Einbauküche

Mit Kühlschrank (mit Gefrierfach), Cerankochfeld, Backofen, Mikrowelle, Kaffeemaschine, Wasserkocher, Toaster.

Badezimmer

Mit Dusche, WC
und Föhn ausgestattet

Technische Ausstattung

Flachbildfernseher, Radio, kostenloses WLAN
Wohnbereich

Wohnküche mit Essbereich, Couchgarnitur (ausziehbar) und Flachbildfernseher

Nutzung des Innenhofs

 

Mit Gartenmöbeln, sowie
Fahrradunterstellmöglichkeit

 

BILDER

 

AKTIVITÄTEN

Museum Kartause

Das in dem ehemaligen Kartäuserklosters Astheim eingerichtete Museum Kartause erzählt in über 600 Kunstwerken die Geschichte der christlichen Bildverehrung und des religiösen Bildgebrauchs. 

Quittenlehrpfad Astheim

 

Der impressionsreiche Rundwanderweg von etwa 4 km Länge vermittelt über 12 Thementafeln entlang der Route interessante und wissenswerte Details über die wertvolle Obstart Quitte und weitere Obstgehölze. Der Quittenpfad beginnt in Astheim am Friedhof, festes Schuhwerk wird empfohlen.

Wandern & Rad fahren

Erkunden Sie die Mainschleife auf gut beschilderten Wanderwegen durch die Weinberge. Von Astheim aus können Sie  alle Radwege der Region (Main-Radweg, 2-Franken-Radweg, Main-Steigerwald-Radweg) etc. erreichen.

Mainschleifenbahn

 

Ein Erlebnis für Jung und Alt ist eine Fahrt mit der 50 Jahre alten Mainschleifenbahn. Erleben Sie eine nostalgische Eisenbahnfahrt zwischen Astheim und Seligenstadt/Würzburg mit reizvollen Einblicken in die Landschaft der Mainschleife, die dem Autofahrer verborgen bleiben.

Terroir f

 

Magischer Ort des Frankenweins: Hoch über der Mainschleife, wo die Reben der Lage Escherndorfer Lump gedeihen, dreht sich dieser terroir f Standort um das Thema Klima und Klimawandel. Die Aussichtsplattform bietet Ihnen einen wunderschönen Blick über die Region Mainschleife.

Den Main erkunden

 

Durch die Kanueinstiegsstelle in Astheim können Naturliebhaber den Altmain erkunden und das Landschaftsschutzgebiet von der Wasserseite aus genießen

Weinfest.JPG

VOLKACH

  • Stadtführungen und Weinverkostungen

  • Museum Barockscheune

  • Maria im Weingarten

  • Vogelsburg

  • Schifffahrt auf dem Main

UMGEBUNG

  • Die Mainfähren an der Volkacher Mainschleife sind das ganze Jahr über ein willkommenes Transportmittel, um Wege zu verkürzen. An vier Stellen kann man auf zehn Flusskilometern entlang der Mainschleife die Orte an den Ufern unter anderem bei einer Radtour oder Wanderung erobern.

  • Escherndorf, Nordheim, Sommerach, - die bekanntesten fränkischen Weinorte auf der Maininsel mit vielen Einkehrmöglichkeiten und ausgezeichneten Winzerhöfen.

  • In Münsterschwarzach können Sie die Klosterkirche der bekannten Benediktiner Abtei besichtigen oder in der Klosterbuchhandlung stöbern. Diese bietet nicht nur Bücher sondern auch Schmuck aus der eigenen Gold- und Silberschmiede, Produkte aus dem Fair-Handel und Kerzen. Die Klosterbäckerei oder Metzgerei bieten leckere Produkte aus eigener Herstellung.

  • Steigerwald/Handthal – Im Steigerwaldzentrum wird Nachhaltigkeit am Beispiel der nachhaltigen Waldbewirtschaftung erlebbar; im Gebäude selbst und in den umliegenden Wäldern. Wenige Kilometer weiter (kann auf Wanderwegen auch vom Steigerwaldzentrum erreicht werden) liegt der

  • Baumwipfelpfad Steigerwald: Der 1.150 Meter lange Holzsteg, der sich langsam durch alle Etagen des Waldes schlängelt und in einem 42 Meter hohen Aussichtssturm gipfelt, eröffnet nicht nur optisch völlig neue Perspektiven auf den Wald und seine Bewohner. Gänzlich aus heimischen Hölzern bestehend und rollstuhlgerecht ausgebaut, erweitert der Pfad den Blickwinkel auch durch eine Vielzahl von spannend aufbereiteten Informationen rund um den Wald und seine nachhaltige Nutzung durch Forstwirtschaft und Jagd

  • Für die ganze Familie lohnt sich auch ein Besuch des Schwimmbades „GeoMaris“ in Gerolzhofen (12 km) , des Freizeitlandes Geiselwind oder des Tierparks Sommerhausen  (jeweils ca. 20 km)

  • Würzburg (25 km) oder Bamberg (70 km) bieten zahlreiche historische Gebäude, ein breites Kulturangebot und viele Möglichkeiten Franken kulinarisch kennen zu lernen.